Seite wählen
Applikationen » Lebensmittel » Phytosterine in Lebensmitteln

Phytosterine in Lebensmitteln

Phytosterine

  • Schnelle Abtrennung von Phytosterinen
  • Direkter Nachweis ohne Derivatisierung
  • Bor-dotierter Diamant WE
  • LOD 100 – 300 nM (0,1 – 0,3 pmol, auf der Säule)

Pflanzensterine und Pflanzenstanole, allgemein bekannt als Phytosterine, sind pflanzliche Verbindungen, die strukturell mit Cholesterin verwandt sind. Wichtige Nahrungsquellen für Phytosterine sind unraffinierte Pflanzenöle, Vollkornprodukte, Nüsse, Samen und Hülsenfrüchte. Sterole können elektrochemisch ohne Derivatisierung an Bor-dotierten Diamantelektroden (BDD) bei hohen Potentialen nachgewiesen werden. Diese Applikation zeigt das Prinzip der schnellen und empfindlichen Analyse von Phytosterinen mit dem ALEXYS-Analysator.